Impressum
Home
Kurzbiographie - Das Museum - Jugendprogramm
Herzlich willkommen auf der Internetseite
des Hermann-Oberth-Raumfahrt-Museums!




13.3.2020

Corona: Hermann-Oberth-Raumfahrt-Museum bis auf
Weiteres geschlossen – Sonderausstellung im Pfinzingschloss geöffnet, aber keine Führungen


Das Hermann-Oberth-Raumfahrt-Museum bleibt mit Rücksicht auf die aktuellen Entwicklungen in der Corona-Krise bis auf Weiteres geschlossen.

Die von offizieller Seite ausgegebene Empfehlung, direkte Sozialkontakte wegen der Risiken durch den Corona-Virus jetzt zu vermeiden, kann aufgrund der Enge der Räumlichkeiten im Museumsgebäude weder für Besucher noch für das ehrenamtliche Personal in ausreichendem Maß gewährleistet werden.

Die aktuell laufende Sonderausstellung „Misserfolg ausgeschlossen“ in der Halle des Pfinzingschlosses bleibt – abhängig von der grundsätzlichen Öffnung des Ämtergebäudes Pfinzingschloss - wochentags weiterhin geöffnet, nicht jedoch an Wochenenden.

Führungen in der Sonderausstellung finden bis auf Weiteres nicht statt.

Wir bitten um Ihr Verständnis.

UPDATE 13.3.2020 13:25: Der Markt Feucht lässt in der kommenden Woche alle gemeindlichen Einrichtungen für den Publikumsverkehr geschlossen, also auch das Pfinzingschloss. Damit ist auch unsere Sonderausstellung zunächst auch wochentags bis 20.3.2020 komplett geschlossen.

(s. https://www.feucht.de/cms.new/news/4684.html)






MACHEN SIE SICH IHR EIGENES BILD

Lesen Sie die Erklärung
von Museumsdirektor Karlheinz Rohrwild und dem Vorsitzenden des Trägervereins, Prof. Dr. Ulrich Walter zur aktuellen Debatte über die Erweiterungsoptionen des Hermann-Oberth-Raumfahrt-Museums:

ES SIND KEINE MILLIONENBELASTUNGEN
FÜR DEN MARKT FEUCHT ZU ERWARTEN!



Erfahren Sie außerdem viel Wissenswertes zu unserem Museum in unserem neuen Infoflyer, den Sie hier herunterladen können.







Besuchen Sie unsere Sonderausstellung
zum 50. Jahrestag von Apollo 13.





Aus den Händen von Ministerpräsident Dr. Markus Söder erhielt am Montag, 26. November 2019 unser Museumsdirektor Karlheinz Rohrwild das Ehrenzeichen des Ministerpräsidenten für Verdienste im Ehrenamt.


Im Rahmen einer Feierstunde in der Allerheiligen-Hofkirche in München zeichnete Söder den Museumsleiter für sein langjähriges ehrenamtliches Engagement im Hermann-Oberth-Raumfahrt-Museum aus. Seit fast 40 Jahren arbeitet Karlheinz Rohrwild in unserem Spezialmuseum und -archiv für frühe Raumfahrtgeschichte mit, seit 1994 als Ausstellungsleiter, seit 1996 als Museumsdirektor und seit 2013 auch mit Sitz im Vorstand des gemeinnützigen Museumsvereins.

Seinem Engagement ist es - neben vielen anderen Aktivitäten des Museums - zu verdanken, dass seit über 20 Jahren in Feucht der „Tag der Raumfahrtgeschichte“ stattfindet, bei dem auch immer wieder neue Erkenntnisse über die frühe Raumfahrtgeschichte zutage gefördert werden.

(Foto: Bayerische Staatskanzlei/Jörg Koch)



Unser
20. Tag der Raumfahrtgeschichte
fand am 22. Juni 2019 im Pfinzingsschloss in Feucht statt.

Einen Bericht finden Sie hier.




ERLEBNIS RAUMFAHRT
"Denn das ist das Ziel:
Dem Leben jeden Platz zu erobern, auf dem es bestehen und weiter wachsen kann, jede unbelebte Welt zu beleben und jede lebende sinnvoll zu machen."


Hermann Oberth
"Menschen im Weltraum"
1954

Unsere Öffnungszeiten:
Samstag und Sonntag 14.00 Uhr bis 17.00 Uhr
oder nach Vereinbarung

Eintrittspreise:
Erwachsene: 5 Euro
Kinder und Jugendliche: 3 Euro

Nur nach vorheriger telefonischer Vereinbarung:
Gruppenführung (bis 8 Personen): 50 Euro, je zusätzliche Person 6 Euro
Jugendprogramm "Erlebnis Raumfahrt" (bis 10 Personen): 50 Euro, je zusätzliche Person 5 Euro









Click here to get to the English version.







Sie finden uns in den Sozialen Netzwerken
Facebook und Twitter als @OberthMuseum .




Bitte beachten Sie unsere Kontaktmöglichkeiten und die Datenschutzerklärung .